Die irakisch-amerikanische Eskalation hat ihre zweite Phase erreicht: Eine dritte, größere Konfrontation steht bevor

Von Elijah J. Magnier:

Übersetzung CHH

Die eskalierende Konfrontation zwischen dem irakischen Widerstand und den US-Streitkräften hat ihre zweite Phase erreicht. In der letzten Woche wurden mehrere Selbstmorddrohnen und Raketen gegen verschiedene US-Stützpunkte, die US-Botschaft in Bagdad und Konvois, die amerikanische Logistiklieferungen in andere Teile des Irak transportierten, eingesetzt. Die Zunahme der Angriffe deutet darauf hin, dass die größere Konfrontation, die dritte Phase, nicht mehr weit entfernt ist. Noch alarmierender ist die beispiellose Position der irakischen Regierung in Bagdad, die diese Angriffe auf die US-Basen als “terroristisch” definiert.

In der vergangenen Woche verstärkte der irakische Widerstand seine Angriffe in verschiedenen Teilen des Landes nach dem US-Angriff auf eine statische Grenzposition der irakischen Sicherheitskräfte, Hashd al-Shaabi. Bei dem US-Angriff kamen vier Mitglieder der Brigade 14 ums Leben, die die Fahne von Sayyed al-Shuhada’ trägt und Teil der Sicherheitskräfte unter Premierminister Mustafa al-Kadhimi ist.

Subscribe to get access

Read more of this content when you subscribe today.

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.