Die Hisbollah zwischen zwei Bränden: Ihre eigene Gesellschaft und ihre inländischen Verbündeten

Von Elijah J. Magnier: @ejmalrai

Übersetzt von: CHH

Der libanesische Hisbollah-Generalsekretär Sayyed Hassan Nasrallah erfährt eine beispiellose Unterstützung von den Schiiten im Libanon und im weiteren Sinne bei der von ihm geführten “Achse des Widerstandes”. Er ist der renommierteste Führer im Libanon und genießt sowohl bei Anhängern als auch bei Feinden, insbesondere Israel, hohes Ansehen und Beachtung. Da sich die finanzielle Lage im Libanon jedoch dramatisch verschlechtert hat, befindet er sich in keiner beneidenswerten Position und wird außergewöhnliche Fähigkeiten benötigen, um den Libanon in einer Zeit, in der seine vermeintlichen politischen Verbündeten ein ablehnendes Verhalten an den Tag legen, vereint zu halten. Die Anhänger der Hisbollah und die politischen Verbündeten der Hisbollah sind nicht mehr im Einklang. Die Spannungen erreichen gegenwärtig ein noch nie dagewesenes Ausmaß, nicht nur in den sozialen Medien, sondern auch im Hinblick auf zu treffende politische Entscheidungen. Die Gründe dafür sind vielfältig.

Sayyed Nasrallah hat unbestrittenen Einfluss auf seine Anhänger, so dass die meisten von ihnen das Attribut “Sayyed” verwenden – wie er von seinen Anhängern genannt wird – die auch das Akronym “Samahto” nutzen, das arabische Wort für seine Eminenz, einen religiösen Titel. Seine Reden werden zu einem Wegweiser für Anhänger, Analysten, Journalisten und Politiker, und Einzelheiten seiner politischen Ansichten und Ideen werden auf den meisten Medienplattformen verbreitet.

Das hindert die Mitglieder der Gesellschaft, die die Hisbollah hervorbringt – und in der die Hisbollah ein integraler Bestandteil ist – jedoch nicht daran, den Aussagen des Sayyed in Bezug auf seine politische Bindung zu seinen Verbündeten zu widersprechen, insbesondere zur größten christlichen Partei “Tayyar al Watani al-Hurr”, der Freien Patriotischen Bewegung (FPM). Tatsächlich haben die Anhänger der Hisbollah entschieden, Sayyed Empfehlungen zu umgehen und “die Nacht auf einem Kamel zu durchreiten” (ein Ausspruch, den Imam Hussein Bin Ali gegenüber seinen Anhängern am Tag vor der letzten Schlacht von Karbala verwendete, als er diese aufforderte, bei Einbruch der Nacht aufzubrechen, um nicht vom Feind gesehen zu werden und so am nächsten Tag dem Tod zu entgehen). In den sozialen Medien findet ein weiterer Krieg statt, in dem die Anhänger der Hisbollah ihrer Frustration freien Lauf lassen, die Komfortzone der Hisbollah testen und ihre politischen Präferenzen in Frage stellen.

In einer seiner letzten Reden betonte Sayyed, wie wichtig es sei, den Austausch über soziale Medienplattformen zwischen den Verbündeten auf allen Seiten zu moderieren, und bekräftigte, dass die Verbindung zu seinen Verbündeten robust und stabil sei. Sayyed Nasrallah wollte das derzeitige Ausmaß der Spannungen, die durch eine Reihe von Ereignissen im Libanon entstanden sind. Zweifellos hoffte der Hisbollah-Führer, das eigentliche Problem zwischen den Verbündeten aus einem anderen Blickwinkel angehen zu können, abseits der öffentlichen Plattformen.

Advertisements
Advertisements
Advertisements

Advertisements
Advertisements

Subscribe to get access

Read more of this content when you subscribe today.

Tatsächlich gibt es viele Gründe, warum der pro-amerikanische Bankgouverneur noch immer in seinem Amt ist. Er kennt die Geheimnisse aller Politiker und weiß um den Schmuggel von Vermögenswerten ins Ausland während der Finanzkrise. Er verteilte Kredite an einflussreiche Leute zu trivialen Zinssätzen. Viele Jahre lang hat er einer Reihe libanesischer Präsidenten über die katastrophale Finanzlage des Landes berichtet, wurde aber von jedem amtierenden Präsidenten angewiesen, “Zeit zu gewinnen” und den Fall der Lira zu verhindern, bis der nächste Präsident an die Macht kommt. 

Da die Amerikaner ihn schützen, ist Salameh für Berri ein Druckmittel, um Washington zu beweisen, dass er auch ein Beschützer ihrer Interessen im Libanon ist. Außerdem will Berri ihn nicht ersetzen, weil er als Salamehs Protektor faktisch den christlichen Zentralbankgouverneur kontrolliert. Dies wäre nicht der Fall, wenn Salameh ersetzt und ein neuer Gouverneur vom Führer des größten christlichen Parlamentsblocks, Tayyar al-Watani, ernannt würde, der FPM, die von Berris schärfstem politischen Feind, dem ehemaligen Minister Gebran Basil, geführt wird.

Advertisements
Advertisements
Advertisements

Tatsächlich teilten Berri und sein engster (verstorbener) Partner Premierminister Rafiq Hariri viele Jahrzehnte lang die Schlüsselpositionen unter sich auf, die nach dem innenpolitischen Abkommen dem Anteil der Christen entsprachen. Da die Syrer im Libanon das Sagen hatten, war es den Christen nicht erlaubt, ihre eigenen Vertreter zu wählen. Dieses Ungleichgewicht führte die FPM jedoch zu einem erbitterten Kampf um die Wiedererlangung aller verlorenen Positionen und machte seinen Führer Basil zum Feind aller Parteien, Christen, Drusen, Sunniten und Schiiten, mit Ausnahme der Hisbollah.

Es gibt noch ein weiteres Motiv für die Hisbollah, dem Sprecher Berri in dieser Zeit entgegenzukommen: Warum sollte Riad Salameh aus seiner Funktion entlassen werden, wenn er dafür verantwortlich ist, dass er die Öffentlichkeit nicht über die Realität der finanziellen Situation des Libanon informiert und die Einleger nicht gewarnt hat? Warum hat er zugestimmt, Zeit zu gewinnen, ein Finanz-Engineering zu entwickeln und Zahlen zu fabrizieren, um eine Zeitbombe zu schaffen, die Jahrzehnte später ohne Vorwarnung explodieren und mehr als 95% der Bevölkerung ohne Zugang zu ihren Ersparnissen zurücklassen würde? Er sollte bleiben und die Folgen seiner eigenen Politik ertragen, da eine sofortige Lösung nicht in Sicht ist.

Subscribe to get access

Read more of this content when you subscribe today.

Advertisements
Advertisements
Advertisements

Die derzeitige libanesische Regierung unter Hassan Diab hat beschlossen, den Westen nicht aufzugeben, sondern ihre Entscheidungen zu diversifizieren und ihre Zusammenarbeit mit China zu beschleunigen. Sie unterzeichnet auch Abkommen mit dem Irak zur Einfuhr von Treibstoff und Benzin im Austausch gegen libanesische Landwirtschaftsprodukte und lokale Produkte mit großzügigen Zahlungserleichterungen. Die Libanesen erhalten bereits Medikamente und Nahrungsmittel aus dem Iran. Der Hunger steht nicht unmittelbar bevor, da die Hisbollah die schiitische Bevölkerung bei der Bewirtschaftung des Landes unterstützt und Düngemittel und andere landwirtschaftliche Erzeugnisse bereitstellt.

Die Möglichkeit eines Bürgerkriegs ist gering. Niemand kann sich gegen die libanesischen Streitkräfte und die Hisbollah stellen. Beide Entitäten stellen eine Mauer gegen jede Möglichkeit eines Bürgerkriegs dar, die sich hauptsächlich in den sozialen Medien abspielt.

Die Hisbollah zeigt eine hohe Toleranz selbst gegenüber den Libanesen, die vor der US-Botschaft in Beirut demonstrierten und den US-Marines, die 1983 beim Selbstmordattentat in Beirut, ausgelöst durch die Bombardierung mehrerer libanesischer Orte durch die USA, getötet wurden, ihr Beileid aussprachen, weil sie am Bürgerkrieg teilgenommen hatten. Obwohl diese Demonstranten eine eher folkloristische Darbietung abgab und ihr Gewicht in der libanesischen Politik unbedeutend ist, verhält sich die Hisbollah nicht als die letztendliche Dominanz am Bodens oder in der Regierung, auch wenn sie die stärkste militärische Kraft im Land und Teil der größten politischen Koalition ist.

Die Hisbollah hat sich stets ausgezeichnet, wenn es darum ging, die innenpolitischen und regionalen Minenfelder sorgfältig zu betreten und zum richtigen Zeitpunkt den Spieß gegen ihre Feinde umzudrehen. Die derzeitigen Bündnisse im Libanon wurden durch eine Wirtschaftskrise erschüttert, die voraussichtlich viele Jahre andauern wird. Diese Krise wird die Diplomatie der Hisbollah und den Zusammenhalt ihrer Mitglieder sicherlich auf die Probe stellen. 

An meine LeserIch kann keinen offenen Zugang zu meinen Artikeln mehr anbieten. Die Nachrichtenindustrie ist durch den Neoliberalismus und die COVID-Sperren in große Bedrängnis geraten. Leider habe ich keine andere Wahl, als um individuelle Unterstützung zu bitten. Wenn Sie ein Abonnement abschließen, unterstützen Sie den investigativen Journalismus, der für ein solides Verständnis dessen, was im Nahen Osten geschieht, notwendig ist. Danke an alle, die mit dazu beitragen.

Copyright © https://ejmagnier.com   2020 

Advertisements
Advertisements
Advertisements

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.