Wie die Hisbollah Israel treffen wird: Ist ein allgemeiner Krieg eine Option?

Von Elijah J. Magnier: @ejmalrai

Translated by: C.H.H

“Ich warne die Hisbollah: Stören Sie nicht die Ruhe an den Grenzen zum Libanon”, sagte der israelische Spionagechef Yossi Cohen inmitten eines spannungsgeladenen Moments zwischen Israel und der Hisbollah. Diese Erklärung wird durch die israelische Verletzung der syrischen Souveränität und die Bombardierung des Flughafens von Damaskus ausgelöst, als die Hisbollah bekannt gab, dass einer ihrer Kämpfer getötet wurde. Die israelischen Medien sind vor allem besorgt, nicht ob die Hisbollah zurückschlagen wird, sondern wann undwie – und ob der Anschlag zu einem allgemeinen Krieg führen wird.

Das israelische Militärführung hat die dreizehnte Golani Infantrie-Brigade zum Kommando der Division Galilea (im nördlichen Kommando für die Front mit dem Libanon) versetzt, als Teil der Vorkehrungen gegen einen möglichen Vergeltungsschlag der Hisbollah entlang der libanesischen Grenze. Im Jahr 2006 (als Israel ein ähnliches Vorgehen erwartete) halfen dieselben Massnahmen jedoch nur sehr wenig: Damals griff die Hisbollah eine Reihe israelischer Soldaten an und konnte sie entführen.

Subscribe to get access

Read more of this content when you subscribe today.

Die israelischen Generäle teilten jedoch Anfang des Jahres ihre eigene Analyse mit und erklärten, dass Israel nicht mehr in der Lage ist, der Hisbollah den Krieg zu erklären und ihn zu gewinnen. Ein solcher Krieg würde Israel wegen des unvermeidlichen Ausmaßes der Zerstörung zusammen mit unerwarteten und unvorhergesehenen Ergebnissen um Dutzende von Jahren zurückwerfen. Israel hat den präventiven Angriffsvorteil verloren, den seine Führer seit 1948 angenommen haben, und es hat versäumt, seine eigenen Regeln und eigene Abschreckung durchzusetzen.

Die Hisbollah erwägt immer die Möglichkeit eines Krieges und bereitet ihre Streitkräfte so vor, als ob der Krieg morgen stattfinden würde. Allerdings weder die Hisbollah noch Israel wollen eine vom Zaun gebrochene Reaktion, die auf einen größeren Krieg zusteuern würde. Israel muss den Rückschlag akzeptieren und verstehen, dass ein Flug über Syrien kein Urlaubsflug mehr ist – und dass das Töten von Hisbollah-Kämpfern nicht ungestraft bleiben wird. Früher legte Israel die Einsatzregeln und die Stoßrichtug fest: Diese Zeiten sind vorbei.

Advertisements
Advertisements
Advertisements

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.