Die iranische Rechnung ist für Israel zu hoch, um diese zu begleichen

Geschrieben von – Elijah J. Magnier:

Übersetzung CHH

Jahrzehntelang hatte Israel das erste und letzte Wort im Nahen Osten. Nach der Niederlage der arabischen Armeen im Jahr 1967 glaubten die israelischen Führer viele Jahre lang, dass eine kleine israelische Militärbande jedes arabische Land besetzen könnte und dass Israel jedes Ziel im Nahen Osten angreifen könnte, ohne zur Rechenschaft gezogen oder abgeschreckt zu werden. Israel behielt seine Luftüberlegenheit und genoss unbegrenzte US-amerikanische und westliche Geheimdienst- und Militärunterstützung. Die USA und Israel konnten sich nicht vorstellen, dass der Widerstand im Nahen Osten, der daran gewöhnt war, Schläge zu erhalten und ständig unter Beschuss zu stehen, tatsächlich die Kunst des Krieges erlernte. Lektionen aus früheren Kriegen und gemeinsame Erfahrungen wurden entwickelt, um ein Gleichgewicht der Abschreckung zwischen den Kriegsteilnehmern zu erreichen. Daher gelingt es Israel nun regelmäßig nicht mehr, in jeder Schlacht die Überlegenheit zu behalten.

Subscribe to get access

Read more of this content when you subscribe today.

Advertisements
Advertisements
Advertisements

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.